©2018 Kathrin A.-Gericke

  • Verein zur Aufklärung von DDR Unrech
  • Verein zur Aufklärung von DDR Unrech
  • Verein zur Aufklärung von DDR Unrech

Zwangsadoption & ungeklärter Säuglingstod

Wir werden uns bei diesem Thema nicht nur auf die ehemalige DDR beschränken.

Zwangsadoptionen gab & gibt es in jedem Land der Welt.

Diese Geschichten der Betroffenen gleichen 1 zu 1 denen der ehemaligen DDR.

Es sind nicht immer politische Zwangsadoptionen, oftmals wurden die Kinder auch in der Bekanntschaft oder in andere Länder regelrecht "verkauft".

Es wurden Eltern ausgewählt, die meist in der Partei waren.

Viele Kinder wurden auch in einem etwa 20 km breiten Umkreis des Geburtsortes adoptiert.
 

Beim ungeklärten Säuglingstod ist die Situation etwas anders.

Helfershelfer befanden sich nur im Krankenhaus & eventuell im Standesamt.

In den wenigsten Fällen hat die ehemalige Staatssicherheit der DDR damit zu tun.

Jahrelange Recherchen auch im Ausland haben dies bestätigt.

Wir wollen dies aufklären...

Wir haben dazu eigens zwei Auslandsbeauftragte engagiert, die uns ehrenamtlich unterstützen.